Privacy Policy

Plexus Tech nimmt die Privatsphäre seiner Kunden sehr ernst. In dieser Datenschutzerklärung wird erläutert, wie wir personenbezogene Daten verwenden, die wir über Sie erfassen, wenn Sie diese Website nutzen („Unsere Website“). Wir halten auch die Allgemeine Datenschutzverordnung („DSGVO“) vollständig ein.

Verantwortlicher für die Behandlung

  • Inhaber: Tecnologías Plexus, S.L. (künftig, “PLEXUS”)
  • NIF (Spanische Steuer-ID Nummer): B15726177
  • Hauptsitz: Rúa José Villar Granjel 22-24, Polígono de Boisaca, Santiago de Compostela.
  • E-Mail: rgpd@plexus.es

Information und Zustimmung

Durch die Annahme dieser Datenschutzerklärung wird der Benutzer informiert und gibt seine freie und unmissverständliche Einwilligung für die durch die PLEXUS-Website zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten.

Obligatorische Datenbereitstellung

Alle persönlichen Daten, die wir über das Internet oder durch andere Datenträger anfordern, sind obligatorisch (sofern nicht in dem geforderten Feld anders angegeben wird), um die festgelegten Zwecke zu erfüllen, wobei es nicht möglich ist, sich auf der Website zu registrieren, wenn die erforderlichen Daten nicht bereitgestellt werden, unbeschadet der Tatsache, dass Sie den Inhalt der Website frei einsehen können.

Bei der Eingabe von Daten auf der Website garantiert der Nutzer, dass er älter als vierzehn (14) Jahre alt ist und dass die bereitgestellten Informationen richtig, genau, vollständig und aktuell sind und sich damit einverstanden erklären, PLEXUS jede Art von Änderung mitzuteilen, die die bereitgestellten Daten betrifft.

Zu welchem Zweck werden Ihre Daten durch PLEXUS behandelt?

Die vom Benutzer angegebenen persönlichen Daten werden zu folgenden Zwecken behandelt:

  • Die Registrierung des Benutzers effektiv machen, um ihm Zugang zu den Produkten und Dienstleistungen zu ermöglichen, die wir anbieten können.
  • Verwalten der Versendung kommerzieller Mitteilungen über Produkte, Dienstleistungen, Werbeaktionen, Angebote, Loyalitätskampagnen, Veranstaltungen, Nachrichten, Empfehlungen oder Mitteilungen von PLEXUS oder vermarktet von PLEXUS, durch die verschiedenen verfügbaren Kommunikationskanäle, einschließlich elektronischer oder telematischer Mittel, es sei denn, der Benutzer verfügt etwas anderes, indem er das entsprechende Kästchen ankreuzt oder eine E-Mail an rgpd@plexus.es sendet.
  • Senden kommerzieller Mitteilungen durch PLEXUS von Dritten, wenn der Benutzer dies genehmigt, indem er das entsprechende Kästchen ankreuzen, und dies auch wiederrufen indem Sie eine E-Mail an rgpd@plexus.es senden.
  • Die Aufnahme Ihrer Daten bezüglich Ihres Lebenslaufs in einer Datenbank des Unternehmens („Kandidaten“), für die Verwendung in zukünftigen Auswahlverfahren im Zusammenhang mit Stellenangeboten, die das Unternehmen über die unterschiedlichen Kanäle veröffentlicht, über die es verfügt.

Was rechtfertigt deren Behandlung?

Die Behandlung der Benutzerdaten basiert auf der ausdrücklichen Einwilligung, die angefordert und akzeptiert wird und die jederzeit widerrufen werden kann.

Die Zustimmungen, die für jeden der Zwecke gesammelt werden, sind unabhängig, so dass der Benutzer nur eine davon widerrufen kann, ohne die anderen zu beeinflussen.

Die Legitimation der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann auch aus dem Begriff des berechtigten Interesses abgeleitet werden, das das Unternehmen möglicherweise auf der Grundlage der in den Gesetzen für den Fall anwendbaren Rechtsvorschriften festgelegt hat.

Wie lange werden die persönlichen Daten aufbewahrt?

Personenbezogene Daten werden so lange gespeichert, wie die Beziehung zum Nutzer besteht oder bis diese ihr Widerspruchsrecht und die Löschung der Daten ausüben. Sobald die Beziehung beendet ist oder die oben genannten Rechte ausgeübt werden, werden die Daten für die gesamte Zeit blockiert, die in den anwendbaren Gesetzen vorgeschrieben ist, und bis die mögliche Haftung aus der Behandlung verjährt ist.

Welche sind die Benutzerdaten, die Plexus bearbeiten kann?

PLEXUS behandelt folgende Kategorien von Benutzerdaten:

  • Daten, die vom Benutzer selbst zur Verfügung gestellt werden
    • Identifizierende Daten: Vorname, Nachname und ID-Nummer.
    • Kontaktinformationen: E-Mail-Adresse.
  • Daten, die aus anderen Quellen als dem Benutzer stammen, z. B. Quellen, die der Öffentlichkeit zugänglich sind.
  • Daten, die von dritten Unternehmen für die Verwaltung des Lebenslaufes eines Bewerbers bereitgestellt werden.
  • Daten, die aus der Entwicklung der Beziehung abgeleitet werden: Daten, die vom Kunden indirekt zur Verfügung gestellt werden durch die eigene Seiten-Navigation, durch den Zugang zum privaten Bereich oder durch andere ähnliche Weise, die deren Aufnahme ermöglichen.

In den Fällen, in denen der Nutzer dem Unternehmen PLEXUS Daten von Dritten zur Verfügung stellt, erklärt er / sie, dass er / sie vorgängig die Zustimmung dieser Person erhalten hat und diese einholt, damit seine personenbezogenen Daten von PLEXUS verarbeitet werden können. Für den Fall, dass PLEXUS wegen unbefugter Behandlung verurteilt wird, behält sich das Unternehmen das Recht vor, diese Sanktionen beim Nutzer, der die Daten ohne vorherige Zustimmung des Eigentümers zur Verfügung gestellt hat, einzufordern.

Wer sind die Empfänger der Benutzerdaten?

PLEXUS kann die personenbezogenen Daten des Nutzers Unternehmen, die Teil seiner Unternehmensgruppe sind, zuordnen. Die vorgenannten Unternehmen sind:

  • GRUPO PLEXUS TECH, S.L
  • BRETEMA CONSULTING, S.L
  • AGMINA MULTIMEDIA, S.L
  • PLEXUS SERVICIOS GENERALES, S.L
  • PLEXUS TIC, S.L
  • PLEXUS AMERICA, S.L
  • PLEXUS SEGURIDAD, S.L

Mit Ausnahme des vorstehend Erwähnten wird PLEXUS keine Daten übertragen, für die es keine Rechtsgrundlage gibt oder die erwähnte Übertragung es aus irgendeinem Grund legitimiert ist.

Ihre Daten werden daher nur von PLEXUS oder den Unternehmen seiner Unternehmensgruppe im Rahmen ihres eigenen Tätigkeitsbereichs und für die verschiedenen Medien (digital und / oder analog), in denen sie tätig sind, verarbeitet.

Ungeachtet des vorstehenden kann PLEXUS Cloud-Speicherdienste oder „Cloud“ mit Unternehmen abschließen, deren Server sich außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums befinden. PLEXUS wird jedoch dafür sorgen, dass diese Anbieter die geeigneten Maßnahmen gewährleisten, um ein vergleichbares Schutzniveau im Sinne der Datenschutzbestimmungen zu gewährleisten.

Welche sind Ihre Rechte?

Die Regeln des Datenschutzes verleihen eine Reihe von Rechten in Bezug auf die Verarbeitung von Daten, die unsere Dienstleistungen beinhalten und die Sie ausüben können, indem Sie die Kopie Ihres Ausweises an die Reklamation anhängen. Die Rechte sind folgende:

  • Auskunftsrecht: Zu wissen, um welche Art von Daten es sich handelt und welche Behandlungsmerkmale durchgeführt werden.
  • Berichtigungsrecht: Sie können Ihre Daten ändern, wenn diese ungenau oder unwahr sind.
  • Recht auf Übertragung: Um eine Kopie in interoperablem Format der Daten zu erhalten, die gerade verarbeitet werden.
  • Recht auf Beschränkung der Behandlung: Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten in Bezug auf verschiedene Angelegenheiten zugestimmt haben, können Sie deren Einschränkung einfordern.
  • Recht zur Entfernung: Fordern Sie die Löschung Ihrer Daten an, wenn deren Behandlung nicht mehr notwendig ist.
  • Einspruchsrecht: Fordern Sie die oben erwähnte Einstellung der kommerziellen Kommunikation an.
  • Widerrufsrecht bezüglich der erteilten Einwilligung.
  • Recht zur Einreichung einer Klage an die Aufsichtsbehörde (In Spanien, die Spanische Agentur für Datenschutz -AEPD).

Sie können Ihre Rechte per Post an die Postanschrift Rúa José Villar Granjel 22-24, Polígono de Boisaca (Santiago de Compostela), oder per E-Mail an den Datenschutzbeauftragten des Unternehmens unter rgpd@plexus.es indem Sie die Ausübung Ihres Rechts geltend machen und die Kopie Ihres Personalausweises mitschicken.

Welche Sicherheitsmaßnahmen wird PLEXUS treffen?

PLEXUS wird die Daten des Nutzers jederzeit absolut vertraulich behandeln und unter Einhaltung der zwingenden Geheimhaltungspflicht gemäß den Bestimmungen der Ausführungsverordnungen die notwendigen technischen und organisatorischen Maßnahmen ergreifen, um die Sicherheit der Daten zu gewährleisten und deren Veränderung, Verlust, Behandlung oder unbefugter Zugriff zu vermeiden unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Art der gespeicherten Daten und der Risiken, denen sie ausgesetzt sind.

Verwendung von Cookies

Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um unsere Dienste zu verbessern und die Nutzung der Website durch die Analyse Ihrer Browserpräferenzen zu erleichtern. Sie können weitere Informationen erhalten oder erfahren, wie Sie die Einstellungen in unserer Cookies Richtlinie ändern können.